+ 49 231 9720
Kontakt

Unified Communications (UC)

Integrierte Kommunikationslösungen für eine
schnelle und reibungslose Zusammenarbeit

Moderne Technologien versetzen die Nutzer in die Lage, von fast jedem Standort aus zu arbeiten. Das gilt insbesondere für Unified-Communications-Lösungen, die selbst große Entfernungen zwischen Mitarbeitern, Partnern und Kunden überbrücken und die nahtlose Kommunikation mit Personen am anderen Ende der Welt (oder auf einem anderen Stockwerk im selben Gebäude) ermöglichen.

Was ist Unified Communications?

Unified Communications ist ein Sammelbegriff für Enterprise-Lösungen, die umfangreiche Anwendungen, Tools und Services zur digitalen Kommunikation auf einer einheitlichen Plattform bereitstellen und dadurch den Informationsfluss, die Zusammenarbeit und die Mitarbeiterproduktivität im Unternehmen fördern. Da diese integrierten Produkte für diverse Geräte ausgelegt sind, stehen den Nutzern sowohl im Büro als auch unterwegs leistungsstarke Messaging- und E-Mail-Funktionen, Audio-, Web- und Video-Konferenzdienste sowie Tools zum mobilen Arbeiten zur Verfügung, mit denen sie einzeln und in Gruppen Abläufe koordinieren und sich in Echtzeit oder asynchron austauschen können. 

Dabei ist Unified Communications nicht identisch mit VoIP – der Technologie, die Anrufe über das Internet und unternehmensinterne Datennetze ermöglicht. Denn auch wenn VoIP ein integraler Bestandteil von Unified-Communications-Lösungen ist, umfassen UC-Systeme üblicherweise zusätzlich verschiedene vom Telefon unabhängige Funktionen zur Kommunikation mit Kollegen, Partnern und Kunden. 

Die meisten einschlägigen Produkte stellen neben Anruffunktionen auch Konferenzdienste, virtuelle Whiteboards und andere Tools zur digitalen Kollaboration zur Verfügung. Deshalb werden sie oft auch unter der Bezeichnung „Unified Communications and Collaboration“ (UCC) zusammengefasst. 

Welche Vorteile bieten Unified-Communications-Lösungen?

Wie bereits erwähnt, weist die Bezeichnung „Unified Communications“ darauf hin, dass sämtliche Tools und Services zur digitalen Kommunikation gemeinsam mit Funktionen für das mobile Arbeiten und die Anwesenheitserkennung in einem zentralen System bereitgestellt werden. Dadurch werden Ihre Mitarbeiter, Kunden, Partner und Zulieferer in die Lage versetzt, über verschiedene Kanäle miteinander in Kontakt zu treten. Das ermöglicht unter anderem:

  • straffere Arbeitsabläufe
  • Einsparungen bei Reisekosten
  • kürzere Reaktions- und Bearbeitungszeiten
  • eine verbesserte Kostenkontrolle

Kurz: Durch den Umstieg auf Unified Communications fördern Sie die effiziente und produktive Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter und steigern die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wie funktioniert Unified Communications?

Zu den gängigen Features moderner UC- und UCC-Lösungen zählen unter anderem:

  • Funktionen für die Anrufsteuerung (Audio- und Videoanrufe)
  • Audio-, Web- und Videokonferenzen
  • Funktionen für die Bildschirmfreigabe
  • Filesharing
  • Instant-Messaging und SMS-Kommunikation
  • Spracherkennung
  • Voicemail
  • E-Mail
  • Integration mit anderen Produkten und Services zur digitalen Kollaboration

Alle in einer UC-Lösung bereitgestellten Kommunikations-Tools sind nahtlos miteinander verzahnt. Das erweist sich beispielsweise dann als großer Vorteil, wenn ein Kunde außerhalb der Geschäftszeiten bei Ihrem Unternehmen anruft und eine Voicemail-Nachricht hinterlässt. In diesem Fall kann Ihre UC-Lösung die Sprachmitteilung in eine E-Mail umwandeln und Sie so über den Vorgang informieren. Daraufhin können Sie anhand des angezeigten Anwesenheitsstatus des Kunden ermitteln, ob dieser für einen Rückruf zur Verfügung steht, und ihn dann entweder per Telefon oder E-Mail kontaktieren, um sein Anliegen schnell zu bearbeiten. Dies ist nur eine von zahllosen Möglichkeiten, Voicemail, E-Mail, IP-Telefonie und andere Kommunikationssysteme mithilfe einer UC-Lösung miteinander zu integrieren.

Außerdem stehen die bereitgestellten sicheren Kommunikationsfunktionen jederzeit und überall zur Verfügung, sodass Ihre Mitarbeiter in jeder Situation schnell und zielführend handeln können – auch außerhalb der Geschäftszeiten und an externen Standorten. Das fördert flexiblere und effizientere Arbeitsabläufe und verringert die Abhängigkeit ihres Unternehmens von spezifischen Tools oder Geräten. 

Wie können Unternehmen UC-Lösungen implementieren?

Unified-Communications-Lösungen können lokal oder über die Cloud bereitgestellt werden. 

Diese Cloud-Dienste kennt man als Unified-Communications-as-a-Service (UCaaS) und Unified Communications-and-Collaboration-as-a-Service (UCCaaS). Sie setzen üblicherweise Kapital frei, da bei der Nutzung einer cloudbasierten Plattform die Kosten für die Einrichtung und Wartung komplexer Kommunikationsinfrastrukturen entfallen. Zudem lässt sich ihr Funktionsumfang flexibel um neue Features und Services erweitern, sodass die Einführung innovativer Technologien erleichtert wird.

Darüber hinaus bietet Ihnen Verizon UCCaaS sowohl offene APIs, die die Integration mit Microsoft Outlook, Salesforce und anderen von Drittanbietern bereitgestellten Anwendungen für die geschäftliche Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglichen, als auch verschiedene Service-Pakete, mit denen Sie den Leistungsumfang genau festlegen und an die tatsächlichen monatlichen Nutzerzahlen anpassen können. So behalten Sie die Kosten für Ihre Kommunikationsinfrastruktur stets im Griff. 

All dies lässt keinen Zweifel daran, dass der Umstieg auf eine Unified-Communications-Lösung das ideale Mittel ist, um die unternehmensinterne Zusammenarbeit zu fördern, die Mitarbeiterproduktivität zu steigern, Arbeitsprozesse zu straffen, die Kundenzufriedenheit, Kostenkontrolle und Innovationsfähigkeit zu verbessern und die Einführung von technologischen Neuerungen einfacher zu gestalten.

Vertrieb

Sie erreichen uns telefonisch unter + 49 231 9720

Support

Verwalten Sie Ihr Konto oder holen Sie sich Tools und Informationen